Schlagwort-Archiv: Partnerschaft

Wenn der Kontrollzwang die Partnerschaft zerstört. Eifersucht, Verlustangst, Trennung, Liebe

So viele Menschen verwechseln Brauchen mit Liebe. Sie glauben, Liebe könnte zum Kampf ausarten. Sie merken noch nicht mal, dass sie die Liebe durch ihren Kontrollzwang und Eifersucht ersticken. Liebe kann man nicht erzwingen. Liebe wird sich entwickeln, wenn man sich innerlich für sie öffnet.

Hier geht`s zum Video
Wenn der Kontrollzwang die Partnerschaft zerstört.
Eifersucht, Verlustangst,, Trennung, Liebe

Buchtipp
Atem-Entspannung: Soforthilfe bei inneren und äußeren Spannungen 

Auch hier bin ich zu finden :-)
Homepage
Facebook  
Twitter  
Instagram. 
Meine Arbeit unterstützen 

Die geführten Meditationen, Phantasiereisen, Tipps und Ratschläge auf meinem Youtube-Kanal ersetzen nicht die Diagnose und Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker

Share Button

Suchst Du Liebe oder Kontrolle in einer Partnerschaft

Buchtipp Atem-Entspannung: Soforthilfe bei inneren und äußeren Spannungen : http://amzn.to/25srsIk
Auch hier bin ich zu finden :-)
Homepage : http://xn--walter-mller-klb.eu
Facebook : http://facebook.com/selbstfindungscoach
Twitter : https://twitter.com/FindeDichCoach
Instagram. : http://instagram.com/walterchen_m

Meine Arbeit unterstützen : http://paypal.me/walterchen

Die geführten Meditationen, Phantasiereisen, Tipps und Ratschläge auf meinem Youtube-Kanal ersetzen nicht die Diagnose und Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker

Share Button

Wenn zwei Liebe Suchende aufeinander treffen, endet die Partnerschaft meist im Drama.

Wenn zwei Liebe Suchende aufeinander treffen, endet die Partnerschaft meist im Drama.
Es ist, als würden zwei Bettler sich gegenseitig in die leeren Taschen fassen um dort etwas zu finden, was sie selbst nicht haben.
Das Ganze kann dann richtig heftig ausarten.
Schuldzuweisungen wie...Du gibst mir zu wenig Liebe...Du bist Schuld, dass ich unglücklich bin usw. sind noch humane Schuldzuweisungen.
Ich mag da gar nicht mehr ins Detail gehen.
Keiner von Beiden hat sich bisher gefragt, wie sieht dieses Liebe geben überhaupt aus?
Kann man überhaupt Liebe geben oder ist das, was wir als Liebe bezeichnen nur eine Vorstellung von Liebe?
Etwas, das scheinbar vor der Liebe steht? Vielleicht ist die Liebe hinter diesen ganzen Vorstellungen zu finden.
Nicht im Partner sondern in einem selbst.
Wenn Du glaubst, Dein Partner gibt Dir zu wenig Liebe, dann müsstest Du selbst ja wissen, wie man Liebe gibt.
Vielleicht wirst Du jetzt von Handlungen sprechen. Du hast bestimmte Vorstellungen davon, wie Liebe aussehen müsste und Dein Partner hat vielleicht eine ganz andere Vorstellung davon, wie Liebe aussehen müsste.
Welche Liebe ist denn nun die wahre Liebe?
Ist es wirklich Liebe, wenn so viele Menschen eine andere Vorstellung von Liebe haben?
Ist es wirklich Liebe, wenn so viele Menschen sich wegen der Liebe streiten?
Vielleicht spürst Du schon, worauf ich hinaus will.
Wenn Du tatsächlich Liebe geben könntest...wenn Liebe tatsächlich eine Handelsware wäre, dann wäre es doch ganz einfach, der ganzen Welt Liebe zu geben.
Dann wäre das Problem auf der ganzen Welt gelöst.
Es gäbe keine Kriege mehr...keinen Streit und keine Disharmonie.
Nur weil die Menschen eine verdrehte Sichtweise haben, entsteht das Mißverständnis, der andere Mensch hätte etwas, was man selbst braucht.
Somit fasst man einem Bettler in die Tasche, wobei man glaubt, selbst arm zu sein.
Niemand ist in Wirklichkeit ein Bettler.
Jeder Mensch ist, was er die ganze Zeit sucht.
Du kannst Dich lediglich daran erinnern und somit den Samen setzen.
Hör auf, im Außen zu suchen, was Du selbst bist und sei, was Du schon die ganze Zeit bist.
Dann wird auch jede Partnerschaft in Liebe gelebt.
Liebe...

Buchtipps : http://amzn.to/1Pn6DIP

Auch hier bin ich zu finden :-)
Homepage : http://xn--walter-mller-klb.eu
Facebook : http://facebook.com/selbstfindungscoach
Twitter : https://twitter.com/FindeDichCoach
Instagram. : http://instagram.com/walterchen_m
Meine Arbeit unterstützen : http://paypal.me/walterchen

Share Button

Warum viele Partnerschaften im Chaos enden

Wenn Liebe in Dir selbst wieder wachsen darf, dann wird die Liebe zum Partner vollkommen frei von Angst und Eifersucht sein.

Buchtipp : Die Kunst der Selbstliebe
http://amzn.to/1PRo0yl

Liebe ist nicht besitzen wollen
Wenn Du Dich lieb hast, werden viele Menschen Dich lieb haben.
Wenn Du Dich nicht lieb hast, wirst Du auf viele Menschen treffen, von denen Du glaubst, sie haben Dich nicht lieb.
Wenn Du Dich nicht lieb hast, strahlst Du einen Mangel aus, der auf andere Menschen nicht unbedingt anziehend wirkt. Somit erschafft man sich durch das „nicht selbst lieb haben“ einen klassischen Teufelskreis.
Dazu kommt, man klammert oftmals an andere Menschen und dies kann dem Anderen ein Gefühl von „der oder die nimmt mir die Luft zum Atmen“.
Der Ausweg aus diesem Teufelskreis ist, die Liebe in sich wieder aufleben zu lassen.
Die völlige Akzeptanz seiner selbst und vollkommene Annahme, von dem, was ist.
Das Außen ist uns immer ein großer Lehrmeister.
Was wir im Außen als Mangel erfahren ist dabei immer eine Projektion des Inneren.
Wenn es für Dich selbst schwer ist, Dich zu lieben, dann wird es für andere Menschen auch schwer sein. Einfach weil immer eine Angst in Dir schwingt, die sich nicht traut, die wirklich Liebe zu fühlen.
Dann wird aus Liebe eine oberflächliche Sache...aus Liebe wird der Drang nach Sicherheit und besitzen wollen. Aus Liebe wird ein aneinander zerren. Eine Partnerschaft voller Regeln. Wie man sich verhalten muss, um Liebe zu zeigen.
Dabei ist dies alles andere als Liebe.
Wenn Liebe in Dir selbst wieder wachsen darf, dann wird die Liebe zum Partner vollkommen frei von Angst und Eifersucht sein.
Diese Energieraubenden Energien werden nicht mehr zwischen Euch schwingen können und die Liebe kann sich dadurch wieder entfalten.
Wenn jeder glaubt, der Andere müsse den Anfang machen, wird die Partnerschaft wohl immer unerfüllt bleiben und eventuell immer wieder in ein Drama ausarten oder in die Brüche gehen.
Wenn Du glaubst, Dein Partner sei für Dein Glück verantwortlich und Dein Partner glaubt, Du wärst für sein Glück verantwortlich, ist das bedingte Liebe.
Dabei wird die Liebe zur Handelsware, die sehr schnell aus dem Gleichgewicht kommen kann.
Es ist Deine Entscheidung, ob Du diese scheinbare Liebe weiter leben magst und Du vielleicht irgendwann aus dieser scheinbaren Liebe, eine wahre, tiefe Liebe in Dir entwickeln kannst, oder ob Du jetzt anfängst, der Liebe in Dir eine Chance zu geben, sich wieder zu entfalten.
Walter Müller
Kostenlose Hypnosen, Meditationen, Phantasiereisen
www.youtube.com/user/walli2002
www.facebook.com/selbstfindungscoach

Share Button

Die Angst, sich wieder für eine Partnerschaft zu öffnen

Share Button